Türchen Nr. 23

 Türchen Nummer 23 öffnet sich Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich meine blinde Freundin Cora ❤

“Hallo, mein Name ist Cora, ich bin am 05.04.2003 als Bearded Collie geschlüpftt 😉 und wusste noch nicht das ich ein Handicap habe oder haben werde! Meine Mama hat mich gesäugt und mir das Hunde 1×1 beigebracht! Dann musste ich sie verlassen, man war das traurig, ich hab geweint! Ich kam zu großen Artgenossen die wieherten und miauten und meine Sprache irgendwie nicht verstanden, hm! Es ging mir gut doch an einem Tag konnte ich plötzlich nicht mehr erkennen wo Pferd oder Katze waren! Man sagte beim Doktor das ich erblinde wegen einer angeborenen PRA! Komisch ich lief immer überall gegen und konnte es gar nicht verstehen! Ich war doch erst ca 10 oder 12 Monate alt also noch nicht sooo Stein alt oder?? Aber hab ich mir gesagt das Leben geht weiter!! Meine ersten Hunde Eltern holten mir einen Begleit Kumpel als Orientierung dazu, pah der war viel zu jung! Also habe ich mich nach 2 oder 3 Urlauben entschieden bei Marina einzuziehen 😉 Und jaaa Volltreffer!! Wir sind meiner Lieblingsbeschäftigung Rad fahren nach gekommen obwohl sie Angst hatte das ich ins Rad laufe! Ich bin doch nicht dumm!! Habe ihr gezeigt das ich die Leine in den Mund nehme und erst los lasse wenn ich Pippi muss 😉 Heute mit fast 14 mag ich nicht mehr so sehr den Sport aber suchen das kann ich immer noch prima!! Und ja Frauchen hat mir mal gesagt das sie jederzeit wieder eine blinde Maus oder sonst wie gehandicaptes Tier aufnehmen würde!! Fazit: Habt keine Angst vor Blindheit, Taubheit oder Bein weg, wir schaffen das!!! Herzlichst Eure Cora mit Marina und 4 Katzen :*
Liebe Grüße”

(Der Text wurde original übernommen, es wurden keine Korrekturen oder Änderungen vorgenommen.)

Wir bedanken uns herzlichst bei Marina Albert für die Geschichte von Cora!

Kommentar verfassen